Förderverein St. Elisabeth für Jugendarbeit und Kirchengemeinde e.V.

Solidarisch sein >>> durch Helfen - Fördern - Unterstützen

Dass diese Attribute keine Leerformeln sind, das stellt der im Jahr 2004 gegründete Förderverein St. Elisabeth seit mehr als einem Jahrzehnt unter Beweis. Im Gegenteil: Getreu dem Motto hat es sich der Verein zur zentralen Aufgabe gemacht, Entwicklungen, Projekte und Programme auf folgenden Gebieten zu unterstützen und zu fördern

  •  Gemeindeleben
  •  Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit
  •  Ehrenamtliches Engagement
  •  Unterhalt von Kirchen und Liegenschaften
  •  Ökumene.

Die Beiträge der derzeit 120 Mitglieder und manch wohlwollende Spende ermöglichen vielfache Förderungen und Unterstützungen, die ohne den Förderverein so nicht zu realisieren gewesen wären. Der Vorstand konnte den Mitgliedern bei den Jahresversammlungen stets die sinnvolle Verwendung vereinnahmter Beitragszahlungen und Spenden erläutern. Viele ältere Mitglieder haben an der Gründung der St.- Elisabeth- Kirche und des Gemeindezentrums in jüngeren Jahren mitgewirkt und zeigen durch ihr finanzielles Engagement weiter ihre Verbundenheit mit der Kirchengemeinde. St. Elisabeth ist in Hameln seit Jahrzehnten aber auch ein fester Begriff beim Thema „Jugendarbeit“, ganz besonders im Blick auf die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg und die Ferienfreizeit Ameland. Daher hat die Mitgliederversammlung 2017 eine Öffnung der Satzung zugestimmt, wodurch einzelne Abteilungen für vorhandene Jugendbereiche (Ameland/ Pfadfinder) eingerichtet worden sind. Die neue Vereinsbezeichnung macht die Schwerpunkte der modifizierten Zielsetzungen deutlich, wenn satzungsgemäß festgelegt ist: „Förderverein für Jugendarbeit und Kirchengemeinde e.V.“ Diese Differenzierung zeigt, dass dem Verein die junge Generation und die Familien wichtig sind. Vertreter der Leitungsteams der Amelandfreizeit und der DPSG, Stamm St. Franziskus Hameln, gehören nunmehr zum Kreis des Vorstands und haben so volle Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Wahrnehmung der satzgemäßen Vorstandsaufgaben. Ihnen wird darüber auch die Chance gegeben, in ihrem Umfeld Förderer für ihre speziellen Belange zu gewinnen und damit langfristig ausgerichtete Förderbereiche aufzubauen. Nach § 8 der Satzung gehören dem Vorstand fünf stimmberechtigte und vier beratende Mitglieder an. 

Aktuelle Besetzung des Vorstandes - a) stimmberechtigt, b) beratend

FunktionVorname Namegewählt/bestellt durch
a) 1. VorsitzenderAndreas JungnitzMitgliederversammlung für jeweils 2 Jahre (aktuell bis Febr. 2021)
a) 2. VorsitzenderDr. Volker SchöpeMitgliederversammlung für jeweils 2 Jahre (aktuell bis Febr. 2021)
a) SchatzmeisterJohannes OlschimkeMitgliederversammlung für jeweils 2 Jahre (aktuell bis Febr. 2021)
a) VorstandsmitgliedAnsgar StelzerLeitungsteam Amelandfreizeit
a) VorstandsmitgliedChristina GiersdorffLeitungsteam DPSG
b) Vorstandsmitglied NNPfarrgemeinderat (PGR)
b) Vorstandsmitglied Johannes WagnerKirchenvorstand (KV)
b) Vorstandsmitglied Benedikt JungnitzLeitungsteam Amelandfreizeit
b) Vorstandsmitglied Niklas KönigLeitungsteam DPSG

 Auf Beschluss der Mitgliederversammlung vom Februar 2019 ist Herr Hans-Georg Spangenberger zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins ernannt worden. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins und erstattet seinen Mitgliedern und den bei der Mitgliederversammlung anwesenden Gästen einen Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr. Vertreter der Amelandfreizeit und der DPSG erläutern in diesem Zusammenhang die Ergebnisse der Förderabteilungen. In den Mitgliederversammlungen wird stets über die für das neue Geschäftsjahr geplante Mittelverwendung- gesamt und nach den Förderbereichen- informiert. Entsprechende Informationen, auch über einzelne Projektfinanzierungen, werden in periodischen oder aktuellen Mitteilungen sowie im Internet für die Verantwortungsbereiche veröffentlicht. Der Vereinsvorstand ist befugt, für Beiträge und Spenden die steuerlich gültigen Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Die jährlichen Beiträge richten sich nach der beschlossenen Beitragsordnung. Dabei besteht bei Vereinseintritt und auch später die Wahlmöglichkeit zwischen einer Beitragshöhe von jährlich 30, 60, 90 oder 120 Euro. Ergänzende Beiträge können zu jeder Zeit gespendet werden. Die durchschnittliche Beitragshöhe je Mitglied liegt jährlich bei rd. 60 Euro.

Bankverbindung:
Förderverein St. Elisabeth – IBAN: DE49 2545 0110 0003 0074 32 – BIC: NOLADEDE21SWB

Kontaktaufnahme bitte direkt über die Vorstandmitglieder (siehe oben) oder über das Pfarrbüro St. Elisabeth Hameln, Arndtweg 17,31785 Hameln

Vorstand und Mitglieder des Fördervereins freuen sich auf Ihre Mitwirkung bzw. Ihre Unterstützung!